In Sommergesprächen fragt man sein Gegenüber gerne nach dem Bezug zur Heimat. Wie ausgeprägt ist dieser bei Ihrer?
Christian Sand: Ich bin extrem heimatverbunden und sehr stolz, Österreicher und vor allem Kärntner zu sein. Wobei es in unserer heutigen Gesellschaft oftmals zum Nachteil gereicht, Meinungen und Haltungen zu bestimmten Themen einzunehmen. Schnell wird man von Dritten und Fremden per Ferndiagnose kategorisiert und in eine Schublade gesteckt, aus der man nicht mehr wirklich herausfindet.