KärntenKursteilnehmer legten gefälschte Testzertifikate vor

Veranstalter eines Weiterbildungskurses informierten die Polizei. Eine 18-jährige Frau aus dem Bezirk Villach-Land und ein Villacher (17) werden angezeigt.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Sujetbild
Sujetbild © (c) APA/HELMUT FOHRINGER (HELMUT FOHRINGER)
 

Im Zuge einer Kontrolle durch die Kursveranstalter eines Weiterbildungskurses am Dienstagvormittag wiesen sich zwei Kursteilnehmer mit gefälschten Covid-Testzertifikaten aus. Eine 18-jährige Frau aus dem Bezirk Villach-Land und ein 17-jähriger Villacher verfälschten alte Antigentest-Zertifikate.

Nachdem die Fälschungen bemerkt worden waren, informierten die Veranstalter die Polizei. Nach Abschluss der Erhebungen werden die beiden Beschuldigten bei der Staatsanwaltschaft Klagenfurt zur Anzeige gebracht.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen