Nach Streit mit FreundFrau lief weg und stürzte über steile Böschung

Die Einsatzkräfte wurden Mittwochabend zum Vassacher See bei Villach gerufen. Sie retteten dort eine verletzte Frau, die großes Glück hatte.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Mit einer Trage wurde die Frau geborgen
Mit einer Trage wurde die Frau geborgen © HFW Villach
 

Einsatz für Feuerwehr, Rettung und Polizei Mittwochabend in Villach. Nachdem es gegen 18.50 Uhr auf einem Parkplatz beim Vassacher See in Villach zu einem Streit zwischen einer 22-jährigen Frau und ihrem Lebensgefährten gekommen war, wollte die Frau weglaufen und kam im Dunkeln vom Weg ab. Der Lebensgefährte versuchte noch, die Frau am Pullover zu erfassen, konnte sie jedoch nicht mehr festhalten, worauf die 22-Jährige rund 25 Meter über steiles Waldgelände stürzte und wenige Meter oberhalb des Wassers zum Stillstand kam.

Sie hatte Glück im Unglück und blieb drei Meter vor dem Vassacher See liegen. Aufgrund ihrer Verletzung schaffte es die Frau jedoch nicht mehr aus eigener Kraft zurück auf die Straße. Laut Martin Regenfelder, Kommandant-Stellvertreter der Hauptfeuerwache Villach, wurde die Verletzte von den Feuerwehrleuten mit einer Trage gerettet und ins LKH Villach gebracht.

Neben der Hauptfeuerwache stand auch die Freiwillige Feuerwehr Vassach im Einsatz. Dieser konnte gegen 20 Uhr beendet werden.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen