Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Rezept des TagesBrennnesselnudeln

 

Zutaten

Nudelteig: 30 dag Mehl, 1 EL Öl, 1 Prise Salz, 3 Eier, 1 bis 2 EL Wasser
Fülle: 40 dag Brennnesselblätter, 10 dag Prosciutto, 2 Schalotten,
2 Knoblauchzehen, 1 Semmel, Milch, 2 Eier, Butter, Muskatnuss, Salz, Pfeffer a. d. Mühle, Eiklar

Zubereitung

  • Aus den Teigzutaten einen Nudelteig kneten. In Folie wickeln.
    Eine halbe Stunde rasten lassen.
  • Die Brennnesselblätter blanchieren. Zum Abtropfen in ein Sieb geben. Gut ausdrücken.
  • Die Semmel in etwas Milch einweichen, dann ausdrücken.
  • Den Prosciutto klein schneiden. Knoblauch und Schalotten fein hacken. In Butter andünsten. Den Prosciutto dazugeben und mitdünsten.
  • Die Brennnesselblätter fein hacken. Mit Prosciutto-Mischung, Semmel und Eiern vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
  • Sollte die Masse zu weich sein, Semmelbrösel untermengen, ist sie zu fest, noch ein halbes Ei unterkneten.
  • Den Teig dünn ausrollen. Die Brennnesselfülle in Häufchen auf einer Teigbahn verteilen.
  • Rund um die Häufchen verschlagenes Eiklar streichen.
  • Die zweite Teighälfte darüberlegen. Den Teig rund um die Füllung festdrücken. Teigtaschen ausschneiden.
  • In leicht kochendem Wasser etwa zehn Minuten ziehen lassen. Mit Rahm- oder Paradeissauce servieren.

Zurück zum Artikel "7 Infos, ..."

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren