Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Wetter, Horoskop und mehr7 Infos, die Sie heute durch den Tag begleiten

Rezepte, Tankpreise, Persönlichkeiten des Tages: Im "Kleine Zeitung-Morgenartikel" erfahren Sie die wichtigsten Nachrichten zum Tag.

© (c) Markus Traussnig
 

1) Wetterprognose

Am Karfreitag strömen langsam vom Norden her etwas frischere und auch labil geschichtete Luftmassen über die Alpen zu uns ins Land. Dabei gibt es zwar auch wieder mehr Sonnenschein zu genießen, es bilden sich jedoch im Tagesverlauf auch ein paar Quellwolken aus, die speziell über den Bergen dicker werden und sogar ganz vereinzelte Regenschauer bringen könnten. Zumeist sollte es jedoch bis zum Abend trocken bleiben. Die Temperaturen erreichen Werte nahe 20 Grad.

2) Tankpreise aus der Region

Heute: Diesel
Turmöl Quick, Velden: 1,184 Euro/Liter
TS Lind Wings Villach: Rennsteiner Straße: 1,169 Euro/Liter
M3 Drautank, Villach: Karawankenweg: 1,188/Liter
Diskont Tankstelle, Treffen: 1,174 Euro/Liter
dts Trading, Paternion: 1,159 Euro/Liter
Lagerhaus St. Jakob/Ros.: 1,197 Euro/Liter
Urschitz, Finkenstein: 1,178 Euro/Liter
Turmöl Quick, Feistritz/Gail: 1,188 Euro/Liter

3) Umfrage des Tages

4) Rezept des Tages

Brennnesselnudeln

Zutaten für vier Personen: 30 dag Mehl, 1 EL Öl, 1 Prise Salz, 3 Eier, 1 bis 2 EL Wasser. Fülle: 40 dag Brennnesselblätter, 10 dag Prosciutto, 2 Schalotten, 2 Knoblauchzehen, 1 Semmel, Milch, 2 Eier, Butter, Muskatnuss, Salz, Pfeffer, Eiklar
Hier geht es zur detaillierten Zubereitung.

5) Horoskop des Tages

Steinbock (22.12. - 20.1.): Es ist erlaubt, nach den Sternen zu greifen. Heute ergeben sich die Chancen, von denen Sie geträumt haben. Sie müssen sie allerdings auch zu nutzen wissen.
Alle Horoskope finden Sie hier.

6) Heute vor 16 Jahren

"Ma­gna-Werk: Ver­kehrs­lö­sung für Vil­lach steht "

"Land und Stadt haben ihre Haus­auf­ga­ben ge­macht. Ent­schei­dung ob Ma­gna-Fa­brik von Frank Stronach in Fe­deraun ge­baut wird, soll noch im April fal­len." Im "Link-Tipp" unten geht es zum Originalartikel vom 2. April 2005.

7) Fotoserie des Tages

Zum Durchklicken: Die schönsten Bilder unserer Kärntner Leser

Alles schläft, eine wacht

Die lustige Möwenparade entdeckte unser Leser auf einem vom Eis abgerissenen Stegteil auf dem Pressegger See.

LR Hermann Verderber aus Hermagor

Blick über das Rosental

Vom Plateau am Sender Hollenburg aus hielt unser Leser den Blick über das Rosental und die Karawanken in Richtung Südosten fest.

LR Peter Mikl aus Klagenfurt

Magischer Anziehungspunkt

Im prähistorischen Erdhügel am Wieserberg in Dellach/Gail wurde vor einigen Jahren – leider vergeblich – nach einem Fürstengrab gesucht. Später wurde ein Löschwasserteich angelegt. Darin eingelegte Steine nützen auch die Enkelkinder unserer Leserin Kinder gerne zum  Wasserhüpfen“.

LR Waltraud Lenzhofer aus Gundersheim

Weiße Schönheit

Unsere Leserin freut sich über die Blüten der Sternmagnolie in ihrem Garten.

LR Isabella Konrad aus Spittal

Abflug Richtung Frühling?

Eine eindrucksvolle Perspektive auf einen Silberreiher hat unser Leser gefunden.

LR Albin Seirer aus Viktring

Früher Morgen am Wörthersee

Früh auf war unsere Leserin, um den Sonnenaufgang am Wörthersee zu fotografieren. Rechts im Bild, ganz klein, der Pyramidenkogel.

LR MMag. Helga Tanos aus Velden

Weitere Zugabe

Noch einmal hat sich der Winter zurückgemeldet im Gailtal. Im Hintergrund ist die Evangelische Kirche in Tressdorf zu sehen.

LR Werner Buchacher aus Tressdorf im Gailtal

Wieder vereint

Am vergangenen Wochenende ist endlich Frau Storch
in Feldkirchen angekommen, von Herrn Storch schon sehnsüchtig erwartet.

LR Monika Vallant aus Feldkirchen

Blauer geht's nicht mehr

Fast unwirklich blau wirkt der Himmel an diesem wunderbaren Tag im Bleistätter Moor.

LR Doris Eigner aus Bodensdorf

Zweite Verwendung

So unerfreulich Müll in der Natur ist, dieser Basketball dient nun wenigstens Frosch & Co. als Rastplatz. Und gut getarnt ist man hier auch.

LR RR Siegfried Hernler, MAS aus Feldkirchen

Der See gehört noch ihm

Den majestätischen Schwan entdeckte unsere Leserin bei einem Spaziergang am Ossiacher See. Noch genießt er die Ruhe.

LR Katia Grundnig aus Hochfeistritz

Szenerie in Weiß und Grün

Die Berge leuchten noch weiß, doch die Landschaft rund um den Faaker See wird langsam, aber sicher grün.

LR Hans Mikl aus Petschnitzen

Ein bisschen Karibik am Weißensee

Türkisblaues Wasser und ein kleiner Sandstrand – mit der
heimischen Flora und den Bergen im Hintergrund eine spannende Mischung!

LR Evelyn Grafenauer-Moritz aus Hermagor

Blick aus dem Tempel

Aus dem Herkulestempel in Dellach an der Gail hielt unsere Leserin den Blick in die Karnischen Alpen fest.

LR Ilse Jank aus Presseggen

Vogelperspektive

Mit der Drohne entstand diese Aufnahme von Ludmannsdorf.

LR Gerald Dietrich aus Viktring

Pfirsichblüten im Schnee

Wie unsere Leserin werden einige Gartenbesitzer gestern Früh die Blüten der Obstbäume im Schnee gesucht haben.

LR Ramona Schöffmann aus Wolfsberg

Ein letzter Wintergruß

Bevor der Überraschungsschnee geschmolzen ist, hielt unsere Leserin noch den letzten Wintergruß aus Maria Wörth fotografisch fest.  

LR Agnes Walk aus Reifnitz

Weiße Überraschung

Sie müsse lügen, meint unsere Leserin, wenn sie behauptete, dieser Rückfall des Winters sei ihr willkommen ...

LR Waltraud Niessner aus Villach

Besinnliches Osterfest

Dieses schlichte Arrangement hat unser Leser vor Jahren in Istrien entdeckt – zum heurigen Osterfest passt es gut.

LR Hans Fantina aus Feistritz/Drau

Kreuz und Hoffnung

In einem Privatgarten in Kappel am Krappfeld hängt dieses
außergewöhnliche Kreuz – der Sohn unserer Leserin hat
es selbst gefertigt. Das umrahmende Grün – Farbe der Hoffnung – verstärkt die Botschaft.

LR Herta Goldschmied aus Hüttenberg

Frühlingsfarben

Zartes Pastell steht den Krokussen besonders gut.

LR Doris Blüm aus Velden

Kunst am Ei

hre wunderschönen Ostereier gestaltet unsere Leserin in der
sorbischen Wachsreserviertechnik.

LR Rosemarie Lexa aus Arnoldstein

Abendstimmung am Tabor

Diese wunderschöne Abendstimmung mit Sonnenuntergang am Tabor hat unser Leser kürzlich eingefangen.

LR Peter Waldhauser aus Neuegg am Faakersee

Ostern mit Abstand genießen

Die Kinder aus der Volksschule Lind ob Velden freuen sich auf das Fest, denken dabei auch an die Regeln, und schicken unseren Leserinnen und Lesern herzliche Ostergrüße.

LR Christian Zeichen

Abendstimmung in der Koschuta

Wunderschön färbt die Sonne im Untergehen die Berge ein.

LR Felix Sattmann aus Ferlach

Am Ufer der Lavant entlang

Bei einer Radtour kann man die warmen Frühlingstage so richtig genießen – unser Leser radelte kürzlich der Lavant entlang.

LR Johannes Kreuzer aus Wolfsberg

Eine Krippe für die Osterzeit

In der Feldkirchner Stadtpfarrkirche „Maria im Dorn“ gibt es eine schöne „Passionskrippe“, die den Leidensweg Christi darstellt.

LR Georg Wastl aus Villach

Vorfreude auf Marillen

Unsere Leserin kann Marillenkuchen und -knödel beim Anblick der Marillenblüten bereits auf der Zunge schmecken.

LR Heidelinde Wabnegger aus Klagenfurt

Licht und Schatten, Sonne und Wolken

Diese stimmige Aufnahme gelang unserem Leser in der Ostbucht des Wörthersees.

LR Peter Stern aus Klagenfurt

Ein Versprechen

Beim Anblick der Blüten kann unsere Leserin die Marillenknödel, die sie aus den Früchten machen wird, schon schmecken.

LR Heidelinde Wabnegger aus Klagenfurt

Nachtaufnahme

Das Foto zeigt den langsam untergehenden Orion am westlichen Nachthimmel mit dem Obir, der vom Mond beleuchtet wird.

LR Eugen Freund aus St. Kanzian

Der Aufstieg auf den Tabor lohnt sich

Vom Tabor aus hat man einen herrlichen Ausblick auf den
Faaker See, wie unser Leser hier zeigt.

LR Peter Waldhauser aus Neuegg am Faaker See

Drei weiße Birken

Beim Spaziergang um den Silbersee in Villach-St. Ulrich erinnerte dieser Anblick unseren Leser an das alte Lied "Drei weiße Birken" .

LR Arnulf Aichholzer aus Villach

Bereit für den Palmsonntag

Bei unserer Leserin herrscht derzeit Hochbetrieb – mit viel Liebe werden aus Naturmaterialien und bunten Eiern hübsche Palmbuschen hergestellt, die pünktlich fertig sein müssen.

LR Martha Thomitz aus Bleiburg

Zarte Frühlingsboten

"Die Blätter in Form einer Leber geben dem zarten Leberblümchen seinen Namen, unser Wald ist voll davon. Eine Augenweide beim Spaziergang," berichtet unsere Leserin.

LR Waltraud Piroutz aus Müllnern

Verschneiter Blumengruß

Der heurige Frühlingsbeginn machte seinem Namen wahrlich keine Ehre ...

LR Katharina Widmann aus Rosegg

Warten auf den Sommer

Noch sieht es am Seeufer in Maria Wörth spätwinterlich aus, doch der Frühling hält bereits Einzug und wir freuen uns schon auf den Sommer!

LR Thomas Pacher aus Maria Saal

Blauer Teppich

Diese opulente Frühlingspracht gibt es am Abfluss des Keutschacher Sees.

LR Beatrix Burger aus Keutschach

Eiszeit ade!

Bei der Wanderung zum Muttergottesfelsen  zeigte sich der Pressegger See aus der Vogelperspektive schon fast eisfrei.

LR Christine Krieber aus Hermagor

Gelb wie die Sonne

Trotz des trostlosen Wetters  leuchten die ersten Frühlingsboten voller Kraft zur Freude der Spaziergänger in einer Wiese in Villach-St. Martin.

LR Arnulf Aichholzer aus Villach

Fleißige Biene

Was sich schon alles in den Gärten tut, ist eine wahre Freude, meint unser Leser, der das fleißige Bienchen abgelichtet hat.

LR Wolfgang Unterlercher aus Klagenfurt

Schwan im Landeanflug

Im Bleistätter Moor beobachtete unsere Leserin die rasante Landung dieses Schwans – der Artgenosse im Vordergrund scheint eher unbeeindruckt.

LR Susanne Laggner-Primosch aus Feldkirchen

Kerniger Schmaus

Erdnüsse sind für Blaumeisen eine nahrhafte Leckerei, und wie man am Foto sieht, können sie ihr nicht widerstehen.

LR Siegfried Preiml aus Feldkirchen

Frühlingserwachen am Singerberg

Die Schneerosen wenden ihre Köpfe der Sonne zu und im Hintergrund sieht man, wie der Schnee verwschwindet und Platz macht für ein neues Erwachen.

LR Stefan Kampfer aus Feffernitz

Der Winter ist noch nicht vorbei

Auch in Petschnitzen gab der Winter noch einmal ein kräftiges Lebenszeichen und hüllte die Landschaft in Weiß.

LR Hans Mikl aus Petschnitzen

Ein wunderbarer Morgen

Im Klingerpark in Seeboden am Millstätter See zaubern die ersten Sonnenstrahlen ein magisches Licht.

LR Christiane de Piero aus Seeboden

Auf dem Weg

Beim Morgenspaziergang entdeckte der 11-jährige Matteo
dieses Motiv.

LR Matteo Xaver Jost aus Klagenfurt

Vorfreude

Das Osterfest naht und bei unserem Leser daheim ist es bereits mit bunten Ostereiern schön geschmückt.

LR Arnulf Aichholzer aus Villach

Spaziergang im Moor

Idylle im Bleistätter Moor: Im Wasser die Enten und im Hintergrund die Gerlitzen und der Dobratsch. "Natur pur", freut sich unser Leser.

LR Peter Gugganig aus Annenheim

Viele kleine Glöckchen

Auch wenn der Winter noch einmal vorbeischauen sollte, so ein Teppich aus Frühlingsknotenblumen weckt Frühlingsgefühle!

LR Heidelinde Wabnegger aus Klagenfurt

Die kleinen Dinge

Bei einem Waldspaziergang entdeckt man immer wieder schöne Dinge, und seien sie auch noch so klein.

LR Evelyn Friesacher aus St. Michael

Zur Ruhe kommen

Die Stille um die Seen (hier der Presseggersee) kann Ruhe und Beruhigung in schwer zu ertragenden Zeiten geben.

LR Lothar Prah aus Kreuth ob Rattendorf

Schöne Wegbegleiter

Auf dem Weg zur Wallfahrtskirche St. Steben sah unsere Leserin viele Schneerosen.

LR Ilse Jank aus Presseggen

Badehäuschen und ihr Spiegelbild

Beim Spaziergang am Ossiacher See entdeckte unser Leser auf Höhe Steindorf dieses hübsche Motiv.

LR Michael Filipitsch aus Landskron

Es wird Frühling am See

Am schönen Millstätter See genoss unsere Leserin die Sonne und beobachtete die Schwäne beim geschäftigen Treiben auf dem funkelnden Wasser.

LR Alexandra Obertaxer aus Pusarnitz

Zarte Morgenröte

Dafür lohnt es sich, früh aufzustehen! Unser Leser fotografierte von seinem Heimatort Rothenthurn in Blickrichtung Villach.

LR Wolfgang Hassler aus Rothenthurn

Bezaubernder Frühling

Krokusse in zarten Farben leuchten mit der Sonne um die
Wette.

LR Katharina Widmann aus Rosegg

Der Himmel über Althofen

Ganz schön stürmisch ist es hier über der Stadt!

LR Lukas Tremschnig aus Treibach Althofen

Begegnung am Morgen

Am frühen Morgen konnte unser Leser das Mäuschen in
seinem Garten mit dem Teleobjektiv fotografieren.

LR Manfred Waluschnig aus Bodensdorf

Bunte Fastenzeit

Dieses wunderschöne bunte Fastentuch in der Pfarrkirche
Köttmannsdorf wurde von Kinderhänden gemalt.

LR Felix Sattmann aus Ferlach

Erleuchtung

Der Engel auf der Burg Taggenbrunn erhält durch die Sonne nochmals eine Erleuchtung, befindet unsere Leserin.

LR Elsbeth Finster aus St. Veit

Wenn der Mond untergeht

Unser Leser konnte bei Sonnenaufgang vom Schareck aus den Mond hinter dem Großglockner verschwinden sehen

LR Johannes Stoxreiter aus Gmünd

Es ist angerichtet

Da lässt es sich jemand schmecken: Unser Leser bekam Besuch vom Buntspecht in seinem Garten - kein Wunder, bei dem Buffet!

LR Sepp Klösch aus Ugendorf

Im Prachtkleid bei der Brautwerbung

Es wird langsam wärmer. Auch bei den Haubentauchern sind die Frühlingsgefühle erwacht und die Brautwerbung ist in vollem Gange.

LR Hermann Pirker aus Feistritz im Rosental

Gefiltertes Sonnenlicht

Ein herrlicher mit Saharastaub eingefärbter Sonnenaufgang über dem Mirnock.

LR Franz Brunner aus Seeboden

Dem Frühling entgegen

Es herrscht Aufbruchsstimmung in der Natur – saftige Knospen verheißen bald sprießendes Grün.

LR Hannelore Joliet aus Viktring

Erste Balkongäste

Bei unserer Leserin schauen schon die ersten Schmetterlinge vorbei und kosten von der Frühlingsdekoration.

LR Maria Kristalozi aus Villach

Natürlicher Weichzeichner

Durch den Saharastaub fiel der Sonnenaufgang beim
„Hinkelstein“ auf dem Dobratsch besonders mystisch aus.

LR Friedrich Insupp aus Treffen

Gefiltertes Licht

Vom Kareck aus beobachtete unser Leser, wie schön der Sharastaub das Sonnenlicht filtert.

LR Günther Tragatschnig aus Gmünd

Es summt wieder

Vereinzelt fliegen schon die Bienen und freuen sich über jede Blüte, die sie finden können.

LR Werner Buchacher aus Tressdorf im Gailtal

Schneerose

Die weißen Blütenschönheiten erfreuen Passanten mit ihrem Leuchten.

LR Margit Eder aus Khünburg

Schneeschuhwanderung

Bei Traumwetter war unser Leser zur Göriacher Alm im Gailtal unterwegs

LR Mag. Bernhard Schicho aus Villach

Die Seele baumeln lassen

Die Seele baumeln lassen, den Sonnenschein genießen und in die Ferne schweifen – auf über 2000 Meter Seehöhe am Goldeck.

LR Eduard Penker aus Lurnfeld

Fröhliches Gelb

Bei unserer Leserin zu Hause liegt noch Schnee, doch unten im Tal hat sie die ersten Winterlinge entdeckt.

LR Ernie Rothwangl aus Hochrindl

Guten Morgen!

Früh auf war unsere Leserin, als sie den Sonnenaufgang über dem Millstätter See von Seeboden aus festhielt.

LR Isabel Hössl aus Seeboden

Eisbaden boomt

Eisbaden ist im Moment in. Die Spatzen in Villach Auen genießen das Bad im eiskalten Wasser auch.

LR Georg Wastl aus Villach

Noch ist es Winter

Auf den Bergen hat uns der Winter noch fest im Griff – dieses Foto schoss unser Leser bei einer Skitour auf die Gerlitzen.

LR Otto Lausegger aus Klagenfurt

Schwäne beim Sonnenbaden

Bei der Friedensbrücke in Villach beobachtete unser Leser eine ganze Schar Schwäne, die das Schwimmen in der Drau und den Sonnenschein genossen.

LR Josef Ettinger aus Villach

Blick ins Mölltal

Den Blick vom Baldramsdorfer Feld Richtung Mölltal hielt unser Leser mit der Kamera fest – vorne im Bild ist auch er selbst zu sehen.

LR Engelbert Hosner aus Baldramsdorf

Kraft und Energie

In Zeiten wie diesen geben solche Momente die Kraft und Energie, die wir für die Zukunft brauchen, schreibt unser Leser zu dieser Aufnahme in Pörtschach am Wörthersee.  

LR Franz Wurmitzer aus Techelsberg

Frostiges Nassfeld

Am vergangenen Wochenende herrschte auch auf dem Nassfeld strenger Frost – so mancher Wegweiser wurde zur Eisskulptur.

LR Evelyn Grafenauer-Moritz aus Hermagor

Die Stille genießen

Ein schöner Moment beim Abendspaziergang auf den Guggenberg.

LR Ilse Jank aus Presseggen

Vorsicht, rutschig!

Auch die Ente passt gut auf beim Gehen auf dem Eis des
Moosburger Teiches.

LR Monika Vallant aus Feldkirchen

Rätselhafte Spur

Welcher Vogel hier wohl gelandet und gestartet ist? Unser Leser tippt aufgrund der Abdrücke der Schwingen mit einer Spannweite von ca. 70 cm auf einen Turmfalken.

LR Kurt Thelesklaf aus Jenig

Siegreiche Zaubernuss

Und ist es noch so kalt, die Zaubernuss besiegt den Frost
und ist unter den ersten Frühlingsboten im Jahr 2021.

LR Gerhard Dörfler aus Himmelberg

Frau Sperber wartet auf Jagdglück

Nach einem erfolglosen Jagdversuch beim Vogelhäuschen unseres Lesers, wo sich zahlreiche Singvögel tummeln, gönnt sich das Sperberweibchen eine kurze Verschnaufpause.

LR Ingomar Klein aus Landskron

Ein besonderer Moment

Richtig Glück hatte unsere Leserin, als sie kürzlich ein Sonnen-Halo vor die Linse bekam.

LR Martina Flath aus Sirnitz

Opernball zu Hause

Bei Familie Ettinger wird am Opernball-Abend zu Hause getanzt und angestoßen - zu zweit und vor dem Fernseher.

LR Helga und Josef Ettinger aus Villach
1/88

 

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren