Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

StockenboiSpannender Kampf um das Bürgermeisteramt

In Stockenboi haben drei Parteien Chancen auf das Amt des Gemeindeoberhaupts.

Stockenbois Bürgermeisterkandiaten, v.l.: Hans Jörg Kerschbaumer (FPÖ), Josef Anichhofer (ÖVP), Gilbert Frühauf (SPÖ) © KK
 

Vor der Wahl 2015 kündigte Langzeitbürgermeister Hans Jörg Kerschbaumer (FPÖ) an, dass dies seine letzte Amtsperiode werden soll. In einer Stichwahl setzte er sich gegen Josef Anichhofer (ÖVP) durch. Nun will es der 64-Jährige doch noch einmal wissen. „Ich möchte die Gemeinde positiv weiterentwickeln. Wir haben einen vollen Kindergarten, eine volle Schule und ausreichend Nachwuchs für die Vereine.“
Wie 2015 tritt er gegen Anichhofer an. „Uns fehlten damals im Gemeinderat nur 15 Stimmen. Wir haben ein attraktives Team. Unser Ziel ist es, stimmenstärkste Partei zu werden.“ Die Hauptthemen: „Sanierung der Landesstraße, Positionierung unserer Gemeinde in der Erlebnisregion Weißensee/Goldeck. Und wir brauchen Bauland und Wohnungslösungen.“

Kommentare (1)
Kommentieren
gerd
1
0
Lesenswert?

Kerschbaumer ist der beste Bürgermeister

Da ich meine ehemalige Stockenboier Heimat gut kenne, kann ich nur sagen Kerschbaumer ist der beste Bürgermeister den es je gab. Leider arbeitet der Mitbewerb insbesondere die ÖVP - Anichhofer mit unlauteren Mittteln im Wahlkampf und versucht den amtierenden Bürgermeister zu diskreditieren. Anichhofer selbst ist nur ein reiner Parteimensch dem es um Macht und nicht um die Bürger geht.