Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Zuversicht und KritikNeue Pläne für Großkaserne in Villach überraschten

Angedachte Großkaserne in Villach sorgt für Zuversicht und Kritik. Politik sieht in geplanten Schließungen auch Entwicklungspotenzial.

Für die Henselkaserne gibt es neue Pläne
Für die Henselkaserne gibt es neue Pläne © (c) Markus Traussnig (Markus Traussnig)
 

Eine Großkaserne für Villach. Ein Thema, das schon seit vielen Jahren in ebenso viele Richtungen diskutiert wurde. Immer wieder wurden Pläne vorgestellt, wieder geändert oder gar verworfen. Nun erhielt das Projekt neue Nahrung. Verteidigungsministerin Klaudia Tanner (ÖVP) gab bekannt, die Henselkaserne im Stadtteil Obere Fellach großflächig auszubauen und zu modernisieren, im Gegenzug sollen allerdings die Rohrkaserne und die Lutschounigkaserne geschlossen werden. „Eine Großkaserne würde die Arbeitsbedingungen verbessern, was ein lange gehegter Wunsch ist“, sagt Bundesheer-Sprecher Oberst Michael Bauer. Er gehe davon aus, dass dieses Mal die Pläne auch umgesetzt werden. Details zu Zeitplan und Kosten sollen von Ministerin Tanner in den kommenden Tagen verkündet werden.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

gonde
0
6
Lesenswert?

Da wird wahrscheinlich noch viel Wasser die Drau herunter fließen! Wie lange köchelt das Projekt Großkaserne in Villach schon?

.

umo10
0
2
Lesenswert?

Groß kaserne

Mal schaun was da wieder für ein Murks rauskommt. Wahrscheinlich mit Ölheizung ohne Sonnenstrom; mit Küchenlieferservice vom Arge Sozial und Zufahrtsbrücken schmal und wellig, sodass schwere heeresfahrzeuge nur entweder hinein oder herausfahren können. Vielleicht noch die Zufahrt nach einer 90grad Kurve mit vollbeton Unterführung, als Herausforderung für junge ungeübte Wehrmänner (Ironie)

GordonKelz
0
4
Lesenswert?

Es weiß ja Die Linke Hand...

..nicht was die Rechte tut. Gerade hunderttausende in die Renovierung einer Kaserne gesteckt , die jetzt dann nicht mehr gebraucht wird...SCHILDBÜRGER waren
Baumeister dagegen! Was für ein unnützer Haufen an Dilettanten.
Gordon Kelz