AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Kommentar"Eine Busfahrt auf den Dobratsch ist zu wenig"

Mit mehr Bussen wollte man dem Pkw-Ansturm auf Villachs Hausberg entgegenwirken. Für den Sommer wurde aber wieder abgespeckt. "Beim Umweltschutz zu sparen, ist aber der falsche Weg", findet unsere Redakteurin Eva Maria Scharf.

© Weichselbraun
 

Drei Busse fuhren in den Semesterferien täglich gratis auf den Dobratsch und zurück. Sie beförderten in Summe 700 Personen und hielten Hunderte Autos vom Naturgebiet fern. Das Angebot wurde von der Stadt geschaffen, um das Verkehrschaos, das im Winter am Hausberg herrschte, in den Griff zu bekommen. Demonstrationen für eine Sperre der Alpenstraße für Autos waren vorausgegangen. Wenige Monate (und Erfolgsmeldungen über das gelungene Angebot) später, scheint die Problematik vergessen. Von Naturschutz und Maßnahmen zur Reduktion des Individualverkehrs ist nicht mehr viel zu erkennen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.