Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

VeldenVolksschüler schicken persönliche Briefe an Demenzkranke

Die Volksschule Lind ob Velden übergab am Montag aufbauende Post an das Demenzzentrum MaVida Park in Velden.

Volksschuldirektor Christian Zeichen übergibt an Demenzbeauftragte Birgit Marolt die erste Post an die Bewohner des Demenzzentrums über den Zaun © KK/Privat
 

Seit Herbst verbindet die Volksschule Lind ob Velden und das benachbarte Demenzkompetenzzentrum "MaVida Park" das gemeinsame Projekt "Mein Nachbar ist dement - na und?". Ganz im Sinne der Inklusion wurde der Unterricht teilweise ins Demenzkompetenzzentrum verlegt. Gemeinsam mit den Bewohnern wurde gebastelt, gekocht oder gemalt. Wegen der Coronakrise und dem aktuell geltenden Besuchsverbot musste das Projekt jedoch unterbrochen werden - still steht es aber nicht. So hat Volksschuldirektor Christian Zeichen in der vergangenen Woche seine Schüler dazu aufgerufen, Post an ihre Freunde aus dem Demenzzentrum zu schicken.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren