AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Hohes VerkehrsaufkommenDurchfahrtssperre für Seecorso in Velden im Gespräch

Hohes Verkehrsaufkommen zwingt die Gemeinde Velden zu einem neuen Mobilitätskonzept. Neues Verkehrsleitsystem, Ausbau des öffentlichen Verkehrs und mehr geplant.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
1829 Fahrzeuge, davon 54 Lkw, fuhren bei einer Verkehrszählung am 12. August 2019 auf Höhe des Schlosshotels in den Seecorso ein © Raunig
 

Rund 38.000 Besucher täglich beim Sportwagenfestival und 22.000 beim Veldener Advent: Die Zahlen der Gemeinde Velden sprechen für sich und sorgen vor allem in der Hauptsaison im Sommer für hohes Verkehrsaufkommen und somit Konfliktpotenzial in der Tourismusgemeinde am Wörthersee. Ein neues Mobilitätskonzept, das derzeit von Gemeinde, Tourismus und Ziviltechnikergesellschaft „Planalp“ aus Innsbruck erarbeitet wird, soll nun Abhilfe schaffen. Mitte Februar wird es dazu auch eine Bürgerversammlung geben.

Kommentare (2)

Kommentieren
gintonicmiteis
0
11
Lesenswert?

Betrifft diese Sperre dann auch die

so beliebten "Gäste" in ihren luftverschmutzenden, überlauten Blechkübeln bei GTI, Harley, Sportwagen & Co. oder müssen nur die Einheimischen ihre Bewegungsfreiheit einschränken?

Antworten
wollanig
0
2
Lesenswert?

Betrifft sie auch,

nur schreitet keiner ein.

Antworten