AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

VillachModegeschäft am Hans-Gasser-Platz hat geschlossen

Der "De Leon Fashionshop" am Hans-Gasser-Platz in Villach musste nach nur einem halben Jahr schließen. Nachmieter wird gesucht.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Die Räume des Modegeschäftes am Hans- Gasser-Platz sind wieder zu vermieten © Holzfeind
 

Erst im Juli 2019 eröffnete die 23-jährige Jungunternehmerin Yessica De Leon in Villach ihre Modeboutique "De Leon Fashion". Seit wenigen Tagen hat das Geschäft am Hans-Gasser-Platz allerdings geschlossen. "Ich wurde mit der Suche nach einem Nachmieter beauftragt, es gibt bereits ein oder zwei Interessenten", sagt Hermann Altmayer von Altmayer Immobilienservice. Laut De Leon war die fehlende Frequenz der Grund für die Schließung. "Es hat sich einfach nicht mehr rentiert, eventuell suchen wir uns einen neuen Standort", sagt sie.

Kommentare (3)

Kommentieren
ctsch
2
2
Lesenswert?

Entschuldige bitte,

in Villach fehlen exklusive Geschäfte mit Stil. Ramsch gibts genug.
Es ist in der Innenstadt nicht ein Geschäft wegen dem ich da hin muss.
Ein Frequenzbringer wie z. B. H&M der auch die Jugend anzieht fehlt in der Innenstadt. Sollte das noch letzte besuchenswerte Geschäft das THALIA zusperren, kann man den Hauptplatz zuschütten. Schade um die einst so schöne Stadt.

Antworten
levis555
1
5
Lesenswert?

Wenn man in der B-Frequenzlage auch nur B-Mieten zahlen muss, wäre das

halb so schlimm. Wetten, dass die Pächterin eine beinahe A-Frequenzlage bezahlt hat?

Antworten
joektn
0
2
Lesenswert?

Naja

860€ Miete warm kostet der Laden (60 m2). Das ist eigentlich ein durchschnittlicher Preis, wenn man im Vergleich eine 60 m2 neu renovierte Wohnung an fast gleicher Adresse ansieht.

Antworten