AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Nach KritikNeuer Spar-Markt eröffnet heute in Villach

Umstrittener Supermarkt in der Treffner Straße in Villach wurde fertig gebaut und öffnet heute seine Pforten.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Der neue Spar-Supermarkt wurde in vier Monaten aufgebaut © Holzfeind
 

Viele Diskussionen und ein offener Brief einer Anrainerin an den Bürgermeister gingen dem Neubauprojekt voraus. Kritik gab es vor allen daran, dass die ehemalige grüne Wiese nicht zuletzt wegen 56 Parkplätzen zu sehr zur „Betonwüste“ werde. Mittlerweile ist der neue Spar-Supermarkt in der Treffner Straße, Ecke Meerbothstraße, fertig gebaut, heute wird eröffnet. „Unser neues Ladenkonzept setzt auf eine gemütliche Marktplatzatmosphäre“, sagt Paul Bacher, Geschäftsführer für Spar Kärnten und Osttirol.

Kommentare (3)

Kommentieren
permanentmarker
0
3
Lesenswert?

auch in Althofen

nimmt der Zubetonierwahn kein Ende und findet mit der kommenden Eröffnung eines neuen Hofermarktes einen traurigen Höhepunkt.
Es gibt bereits : 2x Billa , Merkur, Spar, Lidl, T&S in einer Kleinstadt mit ca.5000 Einwohnern und einem eher dünn besiedelten Umland.
Die wenigen Grünflächen die es in der flächenmäßg sehr kleinen Gemeinde gibt werden systematisch zubetoniert.

Antworten
Guccighost
0
2
Lesenswert?

übrigens die alten Geschäfte lassen wir verfallen

und auf der Wiese werde neu gebaut.
z.b alter Obi alter Neukauf jetzt alter Spar Piccostrasse
ein Wahnsinn

Antworten
Guccighost
0
2
Lesenswert?

Wieviele Geschäfte wollen sie den noch öffnen

Dauend liest man dass es nirgends so eine hohe Geschäftsdichte wie bei uns gibt, trotzdem wird immer mehr gebaut.

Antworten