AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

StockenboiNach Unwetter: Bundesheer noch immer im Einsatz

In Stockenboi werden nach dem verheerenden Unwetter noch immer Straßen gesichert. Arbeiten des Bundesheeres werden noch mindestens eine Woche dauern. Schaden liegt bei 330.000 Euro.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Die Pioniere arbeiten auf Hochtouren © KK/Mitterer
 

Nach den verheerenden Unwettern in der vergangenen Woche laufen in einzelnen Gemeinden noch immer die Aufräumarbeiten. In Stockenboi arbeitet das Bundesheer seit 20. November auf Hochtouren, um Straßen, die von Muren in Mitleidenschaft gezogen wurden, zu sichern. Die Zeit drängt, denn die Arbeiten sollen noch vor Wintereinbruch abgeschlossen werden, sagt Bürgermeister Hans Jörg Kerschbaumer (FPÖ). „Das Bundesheer hat deshalb die Anzahl der Jungwehrdiener für den Einsatz in Stockenboi aufgestockt. Dafür sind wir sehr dankbar, denn ohne ihre Hilfe würden wir schnell an unsere Kapazitätsgrenzen stoßen“, so der Bürgermeister. Seit Donnerstag ist auch der letzte der drei abgeschnittenen Höfe im Gemeindegebiet wieder sicher über die Straße erreichbar.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren