AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Zweiter HeimsiegVSV räumt auch die Capitals aus dem Weg

Der VSV besiegte im zweiten Saisonspiel Vizemeister Vienna Capitals zu Hause nach hartem Kampf mit 2:1. Die Villacher steigerten sich von Minute zu Minute.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Marko Pöyhönen erzielte den ersten Villacher Treffer
Marko Pöyhönen erzielte den ersten Villacher Treffer © (c) GEPA pictures (GEPA pictures/ Daniel Goetzhaber)
 

Vor dem Duell mit Vizemeister Wien sah sich Trainer Jyrki Aho veranlasst, leichte Umstellungen vorzunehmen. Rückkehrer und EBEL-Debütant Chris Collins wurde an die Seite von Anton Karlsson und Martin Ulmer gespannt. Miika Lahti riss er damit aus der gegen Bozen so stark aufspielenden Formation, stellte ihm dafür Christof Wappis und Nico Brunner an die Seiten.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

rahuder
0
0
Lesenswert?

Unabhängige Kl.Zeitung

sieht man, wenn man die Tabelle und die Reportage liest.Zuerst die Zlozalan und die Tabelle auch falsch, obwohl der VSV beide Spiele gewonnen hat." Super Reporter"

Antworten
BernddasBrot
0
3
Lesenswert?

Sauber

boys from Villach town...

Antworten