AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Touristiker übt Kritik"In Tirol würden sie Täler sperren, um GTI-Ausuferungen zu verhindern"

Gerhard Stroitz, Geschäftsführer der Kinderhotels Europa und Obmann des Tourismusverbandes Villach, kritisiert die aktuellen Auswüchse der GTI-Treffen in der Region.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Stroitz ist Hotelier und Tourismuschef © KK, Raunig
 

Sie sind Hotelier am Faaker See und Obmann des Tourismusverbandes Villach, wie erleben Sie den wochenlangen Ansturm der GTI-Fans in der Region?
Gerhard Stroitz: Die Geister, die wir riefen, werden wir nicht mehr los. Das ist mittlerweile wie am Ballermann auf Mallorca und es wird immer mehr und größer. Das Ganze hat eine Eigendynamik bekommen, die wir nicht mehr in den Griff bekommen. Die Bevölkerung rund um den See ist extrem verärgert. Es gibt Lärm rund um die Uhr und auch der weggeworfene Müll ist ein Problem.

Kommentare (3)

Kommentieren
Karl_Bucho
2
14
Lesenswert?

aber das Geld stecken die Touristiker dann doch gerne ein.

Pecunia non olet (und nach Superbenzin schon garnicht)

Antworten
Seenchef
8
43
Lesenswert?

Genau so ist es!

Mallorca kämpft seit Jahren gegen das Ballermann und Proll-Image, weil sie kapiert haben, dass das dem Tourismus dauerhaft schadet!
Nur in Kärnten kapiert man es nicht, dass man sich mit GTI und Harley über Wochen die gewünschte touristische Entwicklung nachhaltig zerstört!
Das wieder in geregelte Bahnen zu lenken wird viel Zeit kosten und noch mehr Geld! Aber noch fehlt dazu der Willen und besonders die Einsicht!!

Antworten
gintonicmiteis
4
39
Lesenswert?

Endlich spricht es mal jemand aus!

Jetzt liegt der Ball bei der Politik: Endlich mal Beweise für angeblichen "großen" Einnahmen vorlegen (selbst der Obmann des TVB bezweifelt diese - der Neo-Kinder-Landesrat sollte sich nun gefälligst für seine unüberlegten, subjektiven Aussagen entschuldigen) bzw. mit ganzer Härte gegen diese Bagage vorgehen! Vielleicht wachsen dem Herrn LH ja mal Eier...

Antworten