AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

NeuebuehnevillachDiese Uraufführung spürt dem HCB-Skandal nach

Ausgehend vom HCB-Skandal beschäftigt sich Martin Dueller in seinem neuen Stück mit den Folgen von Umweltskandalen. Die Uraufführung ist am 15. März.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel lesen
  • Tägliches E-Paper lesen
  • Smartphone-App uneingeschränkt nützen
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Daniel Doujenis, Martin Geisler und Michael Kuglitsch © (c) Patrick Connor Klopf/nbv
 

Drei Filmemacher recherchieren einen Umweltskandal im sogenannten Wurzental: Der größte und wichtigste Arbeitgeber der Region hat die Landschaft jahrelang fahrlässig und nachhaltig geschädigt. Als sie im Schneideraum zurück sind, müssen sie feststellen, dass die Festplatte mit dem ganzen Material verschwunden ist: „So kommen sie auf die absurde Idee, das Ganze nachzustellen. Sie vollziehen nach, was sie gesehen haben – und scheitern“, erzählt Martin Dueller. Der gebürtige Villacher hat das Stück „Mein Grund, und Boden“ geschrieben, das ab Freitag versucht, „ausgehend vom HCB-Skandal den Fokus generell darauf zu richten, was bei so großen Katastrophen oft vergessen wird: die Menschen, die in den unglaublichen Zustand versetzt werden, vor dem Nichts zu stehen, Angst um ihre Gesundheit zu haben und in einer völligen Unklarheit leben zu müssen.“

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren