VillachDachdeckerei ist insolvent

Der Betrieb der Villacher Dachdeckerei und Spenglerei MTA-Dachtechnik wird nicht weitergeführt. Private und finanzielle Probleme werden als Gründe angeführt.

© Wolfilser - Fotolia
 

Über das Vermögen der Villacher Dachdeckerei und Spenglerei MTA-Dachtechnik ist am Mittwoch ein Konkursverfahren eröffnet worden. "Der Betrieb wird nicht weitergeführt", heißt es aus der Chefetage. Private und finanzielle Probleme werden als Gründe für die Insolvenz angeführt. "Ein genauer Vermögenstatus ist noch nicht bekannt, da es sich um einen Gläubigerantrag handelt", heißt es vom Kreditschutzverband von 1870. Die erste Gläubigerversammlung findet am 22. Oktober um 10.30 Uhr am Landesgericht Klagenfurt statt. Das Unternehmen hatte drei Mitarbeiter, sie waren zuletzt nicht mehr im Betrieb beschäftigt.

Kommentieren