AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

VillachIn der Innenstadt sollen Watzlawick-Sprüche ertönen

Symposium im Warmbaderhof gedenkt dem Villacher Kommunikationswissenschaftler Paul Watzlawick. „Seinem“ Platz soll jetzt eine Kunst-Inszenierung folgen.

Seit Sommer hat Villach einen Paul-Watzlawick-Platz vor dem Cafè Bernold © Scharf
 

Das kommende Wochenende steht im Zeichen eines großen Villacher Denkers des 20. Jahrhunderts: Paul Watzlawick. Ein dreitägiges Symposium im Warmbaderhof wird – anlässlich seines zehnten Todestages – Leben und Schaffen des Kommunikationswissenschaftlers und Autors resümieren.

In Villach, der Heimatstadt Watzlawicks, sollte dieser im Laufe der Jahre schon vielerorts verewigt werden. 2008 gab es erstmals einen Gemeinderatsbeschluss, eine Straße nach ihm zu benennen – passiert ist das nie. Im Herbst 2016 war dann kurzzeitig die Rede davon, das Peraugymnasium zum Paul- Watzlawick-Gymnasium zu machen. Die Idee wurde aber wieder verworfen. Zuletzt sollte es heuer der Vorplatz vor dem Cafè Bernold an der Drau sein, der dem bedeutenden Wissenschaftler gewidmet wird. Ein entsprechender Antrag wurde in der Gemeinderatssitzung im Juni einstimmig beschlossen und umgesetzt.

„Das soll aber noch nicht alles sein. Wir wollen jährliche Symposien und eine künstlerische Intervention“, kündigt Bürgermeister Günther Albel (SPÖ) an. Was das genau sein soll, wird auch bei der Veranstaltungsreihe am Wochenende Thema sein. „Es gibt die Idee, dass etwa an einer Stelle in der Stadt Watzlawick-Sprüche zu hören sein sollen, wenn Passanten darüber spazieren. Es ist aber wie gesagt nur eine Idee“, so Albel. Dem Vorschlag von Alt-Bürgermeister Helmut Manzenreiter, das Congress Center nach Watzlawick zu benennen, kann Albel wenig abgewinnen: „Das Congess Center ist als Marke sehr erfolgreich, ich finde es nicht klug, sich davon zu trennen.“

Watzlawick lebte von 25. Juli 1921 bis 31. März 2007. Im Hotel Warmbaderhof wird er von Freitag bis Sonntag in Workshops, Lesungen und einer Podiumsdiskussion gewürdigt.
Infos: www.paulwatzlawickgesellschaft.at, Anmeldung erforderlich. 

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.