NachrufTiefe Trauer um bekannten Tierarzt und Politik

Hans Simonitsch, ehemaliger Tierarzt und Politiker, verstarb im Alter von 93 Jahren. Auch als Funktionär der Raiffeisenbank hat er in der Gemeinde Finkenstein seine Spuren hinterlassen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Hans Simonitsch verstarb im 94. Lebensjahr © kk
 

Die Marktgemeinde Finkenstein trauert um Veterinärrat Hans Simonitsch, der am 20. Oktober im 94. Lebensjahr verstorben ist. Der Verstorbene hat aber nicht nur als Tierarzt seine Spuren hinterlassen. "In seiner Funktion als Vizebürgermeister und Gemeindemandatar war Hans Simonitsch sehr engagiert und hat zur positiven Entwicklung unserer Gemeinde beigetragen. Das Wohl der Bürger stand bei ihm stets im Vordergrund. Er war ein kluger Ratgeber und Freund", sagt Finkensteins Bürgermeister Christian Poglitsch (ÖVP). Simonitsch war auch Aufsichtsratsvorsitzender und Obmann der örtlichen Raiffeisenbank, für die er mehr als 40 Jahre als Funktionär tätig war.  Zudem wurde er mit dem Ehrenring der Marktgemeinde Finkenstein ausgezeichnet.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!