"Neukauf alt" VillachGroßprojekt mit 400 Wohnungen im Gespräch

Seit bald zehn Jahren liegt das Gelände des "alten Neukaufs" in der Villacher Ludwig-Walter-Straße brach. Was sich bald ändern könnte. Ein Großprojekt mit über 400 Wohnungen ist im Gespräch.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Am Gelände des "Neukauf alt" wachsen derzeit die Bäume © Tilli
 

Im März 2012 eröffnete nach nur zehnmonatiger Bauzeit das Einkaufszentrum "Neukauf" in der Bruno-Kreisky-Straße. 40 Millionen Euro wurden in den neuen Standort investiert, der von der "Rutter Immobilien Gruppe" betrieben wird.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Peterkarl Moscher
1
6
Lesenswert?

Wahrheit tut weh !

Wohnraum wäre wichtig, die Widmungen ändern weil Supermärkte haben wir schon
genug. Wohnraum bzw. leistbarer Wohnraum vor allem für Jungfamilien das ist es
was wir hier brauchen !

Wales
3
3
Lesenswert?

leistbares wohnen

leistbares wohnen gibts nur mehr im wahlkampf bei allen parteien.
wie soll das gehen, wenn eine handwerkerstunde 60 euro kostet und ein "schwartling" 20 euro. es kann nur noch über minderwertige baustoffe , oder firmen aus anderen ländern funktionieren. einfach zum nachdenken

Guccighost
3
5
Lesenswert?

Aber nicht 400

Auf einen Fleck

Mensch
9
8
Lesenswert?

Tolles Bild!

Da sieht man, wie groß die Bäume dort schon sind. Sehr schade, wenn die weichen müssen.

Guccighost
0
1
Lesenswert?

Ma

Bitte