Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Wetterprognose für VillachEin Tiefdruckgebiet bringt uns dichte Wolken und Schauer

Am Sonntag streift eine Kaltfront unser Land, Schauer und Gewitter sind möglich. Bis zu 18 Grad.

©  APA/BARBARA GINDL
 

Ein Tiefdruckgebiet erreicht mit seiner Kaltfront vom Westen her unser Land. Daher sind oder werden die Wolken tagsüber dichter und sonnige Auflockerungen sind nur gelegentlich zu Beginn des Tages ein Thema. In der Folge ist immer wieder mit Regen und Regenschauern zu rechnen und sogar vereinzelte Gewitter kann man nicht ausschließen. Dabei beginnt es vor allem auf den Bergen langsam abzukühlen und die Schneefallgrenze sinkt später am Tag unter 2000 m Seehöhe. "Längere Unternehmungen im Freien sind am Sonntag wetterbedingt nicht zu empfehlen", gibt sich Reinhard Prugger, Meteorologe des privaten Wetterdienstes meteo experts eher skeptisch. Die Temperaturen steigen tagsüber zum Beispiel in Ferlach nur noch auf bescheidenere Werte nahe +18 Grad.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren