Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

SommergesprächPfarrer Alfons Maria Wedenig: „Ein Gastgarten am Friedhof, das geht nicht“

Alfons Maria Wedenig geht nach über 50 Jahren als Priester in der Stadthauptpfarrkirche in Pension – und aus guten Gründen auch aus Villach weg.

Alfons Maria Wedenig verabschiedet sich aus seiner Stadthauptpfarrkirche
Alfons Maria Wedenig verabschiedet sich aus seiner Stadthauptpfarrkirche © (c) Karin Wernig/Stadt Villach/kk
 

In dieser Woche verabschiedeten Sie sich nach 50 Jahren als Pfarrer der Stadthauptpfarrkirche St. Jakob in Pension.
ALFONS MARIA WEDENIG: Ich muss Sie korrigieren! Ich war ab 1966 in der Pfarre, erst Kaplan, dann Provisor, Stadtpfarrer aber erst seit 1993. Lieber ist mir aber ohnehin ein anderes Wort.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren