AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

In ZnaimWichtiger Auswärtssieg für den VSV

Der VSV feierte einen am Ende trotz zwischenzeitlicher 3:0-Führung erzitterten 4:2-Auswärtssieg.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Villach jubelte abermals
© GEPA pictures
 

Die einen Tag früher getätigte Anreise nach Znaim hat sich beim VSV bezahlt gemacht. Zumindest zu Beginn. Von Anfangsmüdigkeit war diesmal in Tschechien absolut nichts zu sehen, die Adler dominierten den Anfangsabschnitt, was auch die Schussstatistik von 16:6 Abschlüssen klar unter Beweis stellte. Belohnt hat man sich aber erst nach knapp 15 Minuten. Patrick Björkstrand spielte nach unwiderstehlichem Antritt den Doppelpass mit Jerry Pollastrone und drehte nach seinem dritten Treffer in den letzten zwei Spielen jubelnd ab. Auch das erst zweite Powerplay - gegen Fehervar war man nur einmal in Überzahl - unter Rob Daum griff gleich wieder. Jamie Fraser hämmerte den Puck vorbei an Dominik Groh, der den gesperrten Teemu Lassila ersetzte, zur 2:0-Pausenführung in die Maschen (17.).

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Blacky11
0
1
Lesenswert?

Vsc

Top Leistung heute. Wichtige 3 punkte 👍💪

Antworten