AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Daum-DebütBeim VSV hat eine neue Ausgewogenheit Einzug gehalten

Neo-Trainer Rob Daum teilt die Eiszeit gerechter unter seinen Spielern auf. Lanzinger sorgte für Aufsehen.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Jubeln war beim VSV angesagt
© GEPA pictures
 

Beim 5:2-Sieg des VSV gegen Fehervar war eines augenscheinlich: Der neue Trainer Rob Daum baut auf mehr Ausgewogenheit. So kam bis auf Bernd Wolf (20:08 Minuten) keiner auf mehr als 20 Minuten Eiszeit. Bestes Beispiel ist wohl Kapitän Jamie Fraser. Unter Jyrki Aho gab es durch Rotationen bei ungeraden Verteidiger-Zahlen und Einsätzen in Über- und Unterzahl öfters gut 25 Minuten Einsatzzeit für den 34-Jährigen. Gegen Fehervar stand der Abwehrchef „nur“ 19:42 Minuten in der Mitte des Geschehens.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.