Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

In BozenVSV verliert vogelwilden Schlagabtausch

Der VSV lag in Bozen gleich dreimal in Front, Kapitän Jamie Fraser traf doppelt. Am Ende setzte es dennoch die vierte Niederlage im fünften Spiel.

ICE HOCKEY - EBEL, VSV
ICE HOCKEY - EBEL, VSV © (c) GEPA pictures (GEPA pictures/ Daniel Goetzhaber)
 

Nach zuletzt drei Niederlagen aus vier Spielen waren personell veränderte die Villacher Adler in Bozen darum bemüht, eine Reaktion zu zeigen. Schon nach etwas mehr als drei Minuten spielte die neu formierte vierte Sturmreihe nach sehenswertem Wappis-Solo über Adis Alagic Verteidiger Jamie Fraser frei, der die Villacher früh in Front schoss. Dann folgten 94 vogelwilde Sekunden: Bardardo glich in Unterzahl aus (10.), 30 Sekunden später hämmerte Anton Karlsson die Scheibe unter die Latte, eine Minute darauf stellte Insam auf 2:2.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.