AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Nach Lackwasser-SkandalWasserverband Faaker See wirbt mit "bestem Trinkwasser seit 61 Jahren"

Eine PR-Anzeige in einer Wochenzeitung sorgt für Unmut. Gerade jener Wasserverband, der im Vorjahr in Villach einen Skandal verursacht hat, wirbt jetzt mit "bestem Trinkwasser seit 61 Jahren".

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
So sieht die PR-Anzeige in der regionalen Wochenzeitung aus
So sieht die PR-Anzeige in der regionalen Wochenzeitung aus © KK/Screenshot Wochenzeitung
 

Eines hat sich der Wasserversorgungsverband Faaker See vom Lackwasser- Skandal im Februar 2018 nicht nehmen lassen: sein Selbstbewusstsein. Nachdem eine Reinigung des Wasserbehälters damals eine Trinkwasserverunreinigung ausgelöst hatte, der Verband diese tagelang vertuschen wollte und 150 Haushalte verunreinigtes Trinkwasser konsumierten, wirbt der Verband jetzt in einer regionalen Wochenzeitung mit dem „besten Trinkwasser seit 61 Jahren“.

Kommentare (2)

Kommentieren
GordonKelz
1
2
Lesenswert?

ALBEL und CO.......

Jeder Kommentar überflüssig...!!!
Gordon Kelz

Antworten
Boss02
3
3
Lesenswert?

FPÖ GR FRITZ Wasserversorgungsobmann

........ist unfähig und noch immer im Amt, Bgm Albel hat Konsequenzen versprochen und nichts getan nur jetzt reichts, nicht nur eine total unsinnige - gibts ja keinen Mitbewerber - bezahlte Werbung über eine ganze Seite zur Selbstdarstellung noch dazu nicht stimmig, für was gibt es das Villacher Mitteilungsblatt, der Steuerzahler wird doppelt zur Kasse gebeten.
Ich denke das wird wohl wieder mal ein FPÖ Deal sein u Bgm Albel akzeptiert dies !!!!!

Antworten