AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Erste Stadt österreichweitVillach stattet Mülltonnen mit "Hightech-Sensoren" aus

Projekt „Smart Waste“ startet in Villach: 100 Mülltonnen werden mit Sensoren ausgestattet, Müll-Scanner sollen folgen. Bedarfsgerechte Entsorgung soll CO2 einsparen.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Albel und Mittermayr zeigen, wie das smarte Gerät in der Mülltonne aussieht © KK/Stadt
 

"Andi“: So heißt das neue innovative Produkt der Saubermacher AG, das nun in Villach die Abfallentsorgung digitalisieren soll. A steht für automatisch, N für nachhaltig, D für digital und I für innovativ. Dabei handelt es sich um ein smartes Gerät, ausgestattet mit einer ausgeklügelten Software und Hightech-Sensoren, die etwa den Befüllungsgrad und die Temperatur in der Tonne messen können. „Durch dieses nachhaltige Projekt können in Zukunft bedarfsgerechte Abholintervalle erfolgen und im Falle eines Brandes in der Mülltonne schnell reagiert werden“, so Bürgermeister Günther Albel (SPÖ). Lärm- und CO2-Belastung sollen so eingedämmt werden.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren