Villach

Die neue Boulderhalle in St. Martin im Test

Villach hat eine neue Boulderhalle, die die Herzen der Kletterer höher schlagen lassen soll. Die Kleine Zeitung hat die Wände für sie getestet. Das Ergebnis sehen Sie im Video.

© Stadt Villach/Oskar Hoeher
 

240 Quadratmeter Fläche, 1300 Griffe und knapp fünf Meter hohe Wände. Die neue Boulderhalle im Jugengästehaus St. Martin lässt die Herzen der Kletterer höher schlagen. Zumindest sollte sie das. Philip Edlinger, Mitarbeiter der Kleinen Zeitung, hat das neue Sportangebot getestet. 

Öffnungszeiten:
Die neue Boulderhalle hat täglich von 7 bis 21 Uhr geöffnet, der Eintritt beträgt zwischen drei und sieben Euro. 

Infos: 
Der Spatenstich für den Bau erfolgte Ende Juli, die Gesamtkosten von rund 250.000 Euro teilen sich der Verein Naturfreunde, der Jugendherbergsverband, das Land Kärnten, der ASKÖ und die Stadt Villach. 

Homepage: www.nfvillach.at oder www.hiyou.at

 

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.