EbersteinNach Förderzusage: Spielplatz wurde saniert und mit neuen Geräten ausgestattet

Landesrat Martin Gruber überreichte der Gemeinde eine Förderzusage in der Höhe von 6.500 Euro. Insgesamt wurden 13.000 Euro investiert.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Von links: Gemeindevorstand Mario Zöhrer, Vizebürgermeister Robert Lassernig, Gemeinderätin Anita Knafel, Landesrat Martin Gruber und Bürgermeister Andreas Grabuschnig
Von links: Gemeindevorstand Mario Zöhrer, Vizebürgermeister Robert Lassernig, Gemeinderätin Anita Knafel, Landesrat Martin Gruber und Bürgermeister Andreas Grabuschnig © Büro LR Gruber/Posch
 

Regionale Projekte und Initiativen können zur Lebensqualität vor Ort beitragen. Daher wurde in der Marktgemeinde Eberstein der in die Jahre gekommene Gemeindekinderspielplatz von Grund auf erneuert. Mithilfe der Kleinprojekteförderung, die 2018 von Regionalentwicklungsreferent Martin Gruber initiiert wurde, konnte das desolate Karussell ausgetauscht, sowie eine Seilbahn und eine Federwippe neu installiert werden. Außerdem wurde die Rutsche erneuert und eine zweite Sicherheitsschaukel angebracht.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!