Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Schülerin positiv auf Corona getestet17 Kinder der Volksschule Brückl in Quarantäne

Schülerin positiv auf Corona getestet. 16 Kinder sind als Kontaktpersonen der ersten Kategorie in Quarantäne. Diese wird voraussichtlich bis 10. Mai andauern.

Für Kinder der Volksschule Brückl heißt es jetzt wieder zuhause lernen © Gert Köstinger
 

Für die Klasse der Volksschule Brückl gibt es jetzt Home-Schooling, 16 Kinder sind als Kontaktpersonen der Kategorie 1 unter Quarantäne gestellt, zwei Schüler gelten als Kontaktpersonen der Kategorie 2 und sind "verkehrsbeschränkt", so der behördliche Begriff. Das heißt, sie sollten Menschenansammlungen meiden und keine öffentlichen Verkehrsmittel benutzen, wie Gerd Kurath, Chef des Landespressedienstes und Covid-Sprecher des Landes Kärnten, erklärt.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren