Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Bezirk St. VeitBezirkshauptfrau Egger-Grillitsch: "Ich schaue jeden Tag besorgt auf die Zahlen"

Bezirkshauptfrau Claudia Egger-Grillitsch über die Coronalage im Bezirk St. Veit. Die Inzidenz steige wieder sukzessive an.

Claudia Egger-Grillitsch schaut täglich besorgt auf die Zahlen
Claudia Egger-Grillitsch schaut täglich besorgt auf die Zahlen © Markus Traussnig
 

Während unsere Nachbarn zum Corona-Sorgenkind wurden, sieht es im Bezirk St. Veit aktuell noch entspannter aus. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt laut Ages bei 177,2. Am 26. März lag diese noch bei 120.
„Ich schaue jeden Tag besorgt auf die Zahlen, die Inzidenz steigt wieder sukzessive an. Wir beobachten die Entwicklung sehr genau, schauen, ob wir Cluster haben. Zurzeit spielt sich aber alles eher im privaten Bereich ab, die Neuinfektionen sind quer durch den gesamten Bezirk verteilt“, sagt Bezirkshauptfrau Claudia Egger-Grillitsch.

Kommentare (3)
Kommentieren
mahue
0
0
Lesenswert?

Manfred Hütter: Stopp

Unüberlegte Antworten in diesem Forum braucht sie nicht, nur ein Insider kann wissen, das sie bereits geimpft wurde, kenne ihren Werdegang, auch nicht ganz ohne Parteistütze, war damals und heute Wähler einer anderen Partei, aber was wirklich zählt, ist ihre bis jetzt Leitung des Bezirkes als Bezirkshauptfrau der BH St. Veit an der Glan, ohne Probleme, die zu erwähnen sind.

wolte
0
4
Lesenswert?

Frechheit!!!

Diese impertinente Vordränglerin zu Wort kommen zu lassen, hättet ihr euch sparen können!!!!

satiricus
1
21
Lesenswert?

Schön, dass sie "täglich sehr besorgt auf die Zahlen schaut"

Aber das tun wir Leser doch auch, zumindest der Großteil von uns.
Und die Dame braucht sich keine Sorgen machen, selbst vom Virus befallen zu werden - sie war immerhin eine der Ersten, welche bereits im Jänner geimpft wurden.......