Bilanz Bezirk St. VeitKrise am Arbeitsmarkt trifft Frauen besonders hart

Die Arbeitslosenzahlen im Bezirk sind hoch. Besonders betroffen sind Frauen. Auch die Arbeitslosigkeit bei den über 50-Jährigen ist gestiegen. Kurzarbeit bleibt wichtiges Modell.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Gerade Frauen sind – auch durch Corona – verstärkt von Arbeitslosigkeit betroffen
Gerade Frauen sind – auch durch Corona – verstärkt von Arbeitslosigkeit betroffen © Fotolia
 

Mit Stand Oktober waren im Bezirk St. Veit 1514 Personen, 784 Frauen und 730 Männer, beim Arbeitsmarktservice St. Veit arbeitslos gemeldet. Das ist eine Steigerung von 16,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!