Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Klein St. Paul Durch diese jungen Hände fließt sehr viel Geld

In der Gemeinde Klein St.Paul arbeitet mit der 20-jährigen Laura Lausegger aus Eberstein die wohl jüngste Finanzverwalterin Kärntens.

Die Ebersteinerin Laura Lausegger findet ihre Arbeit sehr interessant, weil sie sehr vielfältig ist © Privat
 

Von ihrem derzeitigen Arbeitsplatz ist sie selbst überrascht, die wohl jüngste Finanzverwalterin Kärntens. Seit Anfang August ist Laura Lausegger – mit gerade einmal 20 Jahren – in der Gemeindeverwaltung von Klein Sankt Paul tätig.
Über ein Sommerpraktikum in ihrer Heimatgemeinde Eberstein fand sie ihren Weg in die Finanzadministration der Nachbargemeinde: Genau in dieser Zeit, als sie das Praktikum absolvierte, wurde in Klein St. Paul eine Stelle für eine Karenzvertretung ausgeschrieben. Lausegger: „Da habe ich mich dann gleich beworben. Eigentlich habe ich nicht damit gerechnet, dass es klappt, aber die Freude war natürlich groß.“
Jetzt ist sie als Verwalterin für die Aufstellung des Jahresbudgets, laufende Ausgaben oder für Projekte zuständig.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.