AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Miller Anderson liveMit "50 Jahre Woodstock" sagt Burgkultur Adieu

Die Burgkultur holt für „50 Jahre Woodstock“ Legende Miller Anderson mit einem Original-Konzert nach St. Veit. Und verabschiedet sich.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Andres Klimbacher, Roman Kobald und Burgfrau Astrid Pranger mit einem Bild, das Janis Joplin zeigt. Die Drei holen das richtige Woodstock in die Herzogburg
Andres Klimbacher, Roman Kobald und Burgfrau Astrid Pranger mit einem Bild, das Janis Joplin zeigt. Die Drei holen das richtige Woodstock in die Herzogburg © Auer
 

Miller Anderson, schottischer Top-Gitarrist, hat Woodstock von der Bühne aus erlebt. Mit der „Keef Hartley Band“ inhalierte der heute 74-Jährige die Aura des legendären Festivals – und bringt sie zum Open Air „50 Years Woodstock“ am 6. und 7. September nach St. Veit. „Er ist der Höhepunkt des Programms“, sagt Roman Kobald, Obmann des Vereines „Burgkultur“. Andersons Musikkollegen aus 1969 sind alle bereits verstorben, er bringt am Samstag mit einer aktuellen Formation das Originalkonzert auf die Bühne, das er damals in Woodstock spielte.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.