AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

AUVA-SicherheitspreisMetnitztaler Maurer hatte ein sicheres Händchen

Patrick Ebner landete beim Bundesfinale des großen AUVA-Sicherheitspreises auf dem zweiten Platz.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Zugriff auf die Smartphone App
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Melanie Gössinger (links) und Egon Nussbacher (rechts), vom Unfallverhütungsdienst der AUVA mit Patrick Ebner und Werner Elsbacher von der Berufsschule (Zweiter und Dritter von links) © AUVA/RAINER GRYC
 

Beim Bundesfinale des „Großen Sicherheitspreises für Maurer- und Zimmereilehrlinge“ der AUVA (Allgemeine Unfallversicherungsanstalt) traten die besten Lehrlinge der österreichischen Berufsschulen für Bau und Zimmerei an, um ihr Fachwissen über Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz unter Beweis zu stellen. Die Baubranche zählt zu den unfallträchtigsten Branchen. Jeder sechste Verunfallte war ein Lehrling. Zweitbester Maurerlehrling und somit bester Kärntner wurde Patrick Ebner, der die Fachberufsschule in Völkermarkt besucht.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.