AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Im Wald verirrtBuben harrten bis Mitternacht auf Hochsitz aus

Zwei Buben (7 und 12 Jahre) verirrten sich im Waldgebiet im Bereich „Vellacher Kuster“ in Metnitz. Polizei, Feuerwehr, Bergrettung samt Hundestaffel waren im Sucheinsatz. Erst nach Mitternacht konnten sie gefunden werden.

© APA/Gindl
 

Gut ausgegangen ist eine Suchaktion nach zwei Burschen (7 und 12 Jahre alt) Samstagabend in Metnitz in Kärnten. Der Vater war mit seinen beiden Söhnen am Nachmittag mit einem Nachbar im Waldgebiet im Bereich „Vellacher Kuster“ unterwegs. Als sie gegen 18.30 Uhr zum Auto zurückgehen wollten, haben die beiden Buben offenbar die falsche Abzweigung genommen und sich daraufhin im Wald verirrt, berichtet die Polizei.

Hundestaffel und Bergrettung

Nachdem der Vater über eine Stunde nach seinen Söhnen im Wald erfolglos gesucht hatte, verständigte er nach Einbruch der Dunkelheit die Polizei. Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr, Bergrettung und eine Hundestaffel machten sich zu einer groß angelegten Suchaktion auf.

Kurz nach Mitternacht konnten die beiden Buben von der Feuerwehr Metnitz auf einem Hochsitz im Bereich „Großwurzer“ gefunden werden. Die Buben waren leicht unterkühlt und wurden unverletzt von ihrem Vater nachhause gebracht.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.