AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

DiexDiex will zum Schatz werden

Die Gemeinde Diex ist einer von drei Orten in Kärnten in der Vorauswahl der ORF-Sendung „9 Plätze – 9 Schätze“. Punkten will man vor allem als Sonnenparadies.

Diex will sich bei der Sendung als „Sonnenparadies“ positionieren © KK/Gemeinde
 

Wir wollen Diex als das Sonnenparadies vorstellen, das es ist“, sagt der Bürgermeister der Gemeinde, Anton Napetschnig. Über 2300 Sonnenstunden im Jahr, eine nebelfrei Lage sowie glasklare, frische Bergluft – mit dieser Naturoase will man überzeugen. „In Diex kann man sich vom Alltagsstress erholen, ausspannen, durchatmen und frische Kräfte sammeln.“

Kürzlich war das Team der ORF-Sendung „9 Plätze – 9 Schätze“ in dem Ort am südlichen Ausläufer der Saualpe zu Gast. Diex ist einer von drei Kärntner Plätzen, die sich der Wahl stellen wollen. Im letzten Jahr konnte übrigens der Wildensteiner Wasserfall den Kärnten-Sieg holen und konnte sich gegen die Burg Lichtengraben in Bad St. Leonhard und die Raggaschlucht in Flattach durchsetzen. 2015 war der Wasserweg Liebenfels im Finale.

In Diex kann man sich erholen, ausspannen, durchatmen und frische Kräfte sammeln.

Anton Napetschnig, Bürgermeister

Besonders die Saualpe wurde bildlich eingefangen. „Wir haben so viele Aussichtspunkte, von welchen aus man den Ausblick auf das Jauntal oder die Karawanken genießen kann“, schwärmt Napetschnig. Bei guter Fernsicht sieht man im Westen bis zu den Hohen Tauern. Auch als Wandergebiet biete die Saualpe unberührte Natur, Blumenwiesen und Ausblicke. „Wir haben auch das Glück, dass die Diexer Landwirte noch aktive Landwirtschaft betreiben. Es ist kaum etwas verwildert, der Anblick ist immer gepflegt“, sagt er. Auch als Gemeinde sei man bemüht, die Wanderwege zu pflegen und auf einem „vernünftigen Stand zu halten“.

Der Wasserweg Liebenfels war 2015 dabei Foto © Köstinger

Aber auch die gut erhaltene, doppeltürmige Wehrkirche sowie die Wehrkirche in Grafenbach und Greutschach sollen in der Vorstellung der Gemeinde Platz finden. Die barocke Doppelturmanlage entstand bei einem romanischen und spätgotischen Vorgängerbau. Die Kirche ist von einer fünf Meter hohen Wehrmauer mit gedecktem Wehrgang umgeben.

9 Plaetze - 9 Schaetze
der Wildensteiner Wasserfall holte 2017 den Kärnten-Sieg Foto © ORF/Steinthaler

Die Orte werden von 17. bis 19. September auf ORF vorgestellt. „Am 19. September nach ,Kärnten heute‘ beginnt dann das Voting. Es läuft bis zum 23. September. Am 24. September wird dann wahrscheinlich das Ergebnis bekannt gegeben“, so der Bürgermeister.

9 Plätze – 9 Schätze

Diex tritt als einer von drei Kärntner Orten (Obir Tropfsteinhöhle und Gamskogelhütte) an.

Zwischen 17. und 19. 9. werden alle Plätze auf ORF vorgestellt, danach startet das Telefon-Voting, welches bis 23. September läuft.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren