Daniela Stöckl aus Podeblach aus der Gemeinde St. Georgen am Längsee bietet eine "Mama Anfangsbegleitung". Stöckl unterstütz und entlastet Mamas im ersten Jahr mit Baby zu Hause im Familienalltag und zeigt bei Bedarf Möglichkeiten und Anlaufstellen auf, die zu einer Verbesserung der Situation beitragen können.

Die Idee kam Stöckl durch zwei eigene Schreibabys
Die Idee kam Stöckl durch zwei eigene Schreibabys
© KK/Stöckl

Die Idee zur Anfangsbegleitung hatte Stöckl nach zwei Schreibabys und aus dem eigenen Bedarf heraus. Die praktische Unterstützung ist individuell und intensiv. "Für die eine Mama ist es erleichternd, wenn ich früh morgens komme und das Baby abnehme, damit sie noch etwas schlafen kann. Für eine andere Mama ist es hilfreich, wenn ich bei den abendlichen Schreistunden zur Seite stehe. Das Angebot ist für jede da, die sich Unterstützung wünscht. Denn die Grenze zur Überforderung ist immer individuell und von der persönlichen Situation abhängig", erklärt Stöckl, die einen Studienabschluss in Sozialwirtschaft und in Erziehungs- und Bildungswissenschaften hat.

Mit der Entlastung für Mütter möchte die Podeblacherin verhindern, dass Mamas weder die Zeit noch die Kraft haben ihre Situation zu verbessern. "Obwohl ich aus eigenen Erfahrungen weiß, wie schwer die Anfangszeit mit Baby sein kann, bin ich immer wieder erschüttert, was betroffene Mamas durchmachen und wieviel Kraft, Geduld und Liebe sie aufbringen müssen, um ihre Situation zu meistern."