Artikel versenden

Nach Viehabtrieb herrscht Sorge, dass der Wolf zu nahe an Menschen kommt

Seit Juni gab es Wolfsrisse auf der Hochrindl, den letzten in der Nähe eines Bauernhauses in Albern in Deutsch-Griffen. Abschussantrag einer Agrargemeinschaft ist in Bearbeitung.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel