Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

ÜberblickAusflüge in Kärntner Bezirken startklar für die Saison

Viele Ausflugsziele haben bereits geöffnet, einige öffnen im Mai wieder ihre Pforten. Wir liefern Ihnen einen Überblick und welche coronabedingten Einschränkungen es in dieser Saison gibt.

© Erich Varh
 

Auch wenn sich die Temperaturen derzeit noch nicht frühsommerlich anfühlen und es noch kein Badewetter ist, öffnen viele Ausflugsziele in Kärnten und Osttirol ihre Pforten für Besucher. Vom Millstätter See über die Nockberge bis hin zur Turracher Höhe gibt es jede Menge zu entdecken.

Trotz Corona, Lockdown und Verordnungen finden sich Möglichkeiten für Aktivitäten in der Freizeit. Wir liefern Ihnen eine Auswahl der geöffneten Ausflugsziele ab 1. Mai im Überblick, die mit den entsprechenden Schutzmaßnahmen besucht werden können:

 

Klagenfurt

In der Region Klagenfurt haben bereits etliche Ausflugsziele für ihre Gäste geöffnet. Infos zu den einzelnen Stationen:

Rätsel können in Oberaichwald

Schlangen im Reptilienzoo Happ

Magdalensberg 

Finsterbach Wasserfällen

Stadtgalerie Klagenfurt

Weichselbraun
© Weichselbraun

Villach

Im Großraum Villach sind seit April viele Ausflugsziele outdoor bereits zu besuchen. Ein schneller Überblick:

Familywald in Ossiach

Stadtmuseum Villach

Affenberg in Landskron

Bogensportarena Velden 

kk
© kk

Mittelkärnten

Welche Ausflugsziele im Mai wieder ihre Pforten öffnen und welche coronabedingten Einschränkungen es in dieser Saison gibt. Hier ein Überblick aus Mittelkärnten.

Metnitzer Totentanzmuseum öffnet ab 1. Mai

Archäologischer Park am Magdalensberg

Schatzkammer Gurk

Schloss Albeck

Museen Hüttenberg

Domenig in Steinhaus

Diözese
© Diözese

Osttirol

In Osttirol starten mit diesem Wochenende ebenfalls weitere Ausflugsziele in die Saison und warten mit Spiel, Sport, Kultur und tierischer Gesellschaft auf:

Wildpark Assling ab 30. April

Museum Aguntum

Klettersteige in der Galitzenklamm

Aguntum
© Aguntum

Oberkärnten

Ob Museumsbesuch, Themenwanderung oder Bogenschießen – immer mehr Ausflugsziele sind bereit für die Sommersaison oder werden mit letzten Vorbereitungen startklar gemacht. Geöffnet haben bereits:

Stadtturmgalerie Gmünd

Bonsaimuseums in Seeboden

3D Bogenparcours in der Ortschaft Koschach in Malta

Motorikpark Mölltal in Obervellach

Künstlerstadt Gmünd/Richard Krämmer
© Künstlerstadt Gmünd/Richard Krämmer

Lavanttal

Das Lavanttal wartet mit einer breiten Palette an Attraktionen für unterschiedliche Zielgruppen auf:

Benediktinerstift St. Paul

Draufloss in Lavamünd

Museum im Lavanthaus in Wolfsberg

Bienenlehrpfad in St. Andrä

Alpakas Josefsberg in St. Paul

kk
© kk

Völkermarkt

Welche Ausflugsstationen im Bezirk Völkermarkt bereits zu besuchen sind:

Werner Berg Museum in Bleiburg

Vogelpark Turnersee

Tropfsteinhöhle Griffen

Museum Liaunig in Neuhaus

Walderlebniswelt in St. Kanzian

kk
© kk

Haben Sie einen weiteren Ausflug-Tipp oder einen Geheim-Tipp, hinterlassen Sie ihn im Kommentarfeld.

Mehr Geld für Ausflugsziele

Das Land Kärnten gab am Samstag in einer Aussendung bekannt, dass die Ausflugsziele-Förderung auf zwei Millionen aufgestockt wird. „Aufgrund der hohen Nachfrage starten wir einen zweiten Förder-Call, mit dem nochmals eine Million an Fördermitteln bereitgestellt wird“, teilte  Tourismusreferent Landesrat Sebastian Schuschnig (ÖVP)mit.

Gefördert würden ausschließlich Investitionen, die direkt beim Gast sichtbar werden: Dazu zählen Erweiterungen und Erneuerungen im Aufenthaltsbereich für Gäste, neue Erlebnisangebote und Neuerungen im digitalen Bereich und mehrsprachige Gästeinformationen. Auch neue Radinfrastruktur und Verbesserungen bei der Barrierefreiheit sind förderbar. 

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren