Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

St. VeitVergnügungspark auf Wiesenmarkt-Areal erlaubt

In der Zeit des abgesagten Wiesenmarktes gibt es einen Vergnügungspark auf der St. Veiter Rennbahn. Fragen und Antworten rund um Sicherheit, Kontrollen und Auflagen.

"Ein Vergnügungspark ist rechtlich erlaubt", so Bezirkshauptfrau Claudia Egger-Grillitsch © Gert Köstinger
 

Am Montag, 21. September, starten die vier Aussteller aus Kärnten mit den Aufbauarbeiten für den geplanten Vergnügungspark am Rennbahngelände in St. Veit. „Jeder Betreiber ist für die Einhaltung der Hygiene und des Abstandes selbst verantwortlich. Im Eingangsbereich werden Desinfektionsspender aufgestellt“, verrät Monika Pötscher aus St. Veit. Mit ihrer Schwester Silvia leitet sie den gleichnamigen Betrieb.

Kommentare (1)

Kommentieren
satiricus
0
12
Lesenswert?

Vergnügungspark - das wird die Generation der Pubertierenden (m/w) freuen.

Ist ja "voll cool & geil", wenn man sich zB beim Autodrom endlich wieder die Gesichter mit dem Abrieb schwarz anschmieren kann.
Was ich jetzt schon sagen kann: Maske bzw. Abstand halten ist dem jungen Volk aber sowas von egal.....