Stille Helden St. VeitBirgit und Daniel Feichter: „Wenn die Suche erfolgreich ist, ist die Freude sehr groß“

Birgit (31) und Daniel (30) Feichter aus Micheldorf engagieren sich bei der Rettungshundebrigade.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Birgit und Daniel Feichter mit ihrer Hündin „Ilvy“ © ÖRHB
 

Sie sind nicht nur privat ein gutes Team, sondern auch bei der Österreichischen Rettungshundebrigade. Gemeinsam mit ihrer neun Jahre alten Hündin „Ilvy“ engagieren sich Birgit (31) und Daniel (30) Feichter bei der Staffel Feldkirchen. Birgit, Fahrdienstleiterin bei den Österreichischen Bundesbahnen, ist seit 2012 Teil der Hundestaffel. „Als ich ,Ilvy‘ bekommen habe, habe ich sofort gemerkt, dass sie etwas Besonderes ist und dass sie eine sinnvolle Beschäftigung braucht“, so Birgit Feichter. Seit 2015 steht ihr ihr Mann Daniel als Helfer zur Seite. Sie ist Hundeführerin und im Flugteam der Rettungshundebrigade. „Wenn jemand einen Hund besitzt und helfen möchte, ist dies ein einfacher Weg. Der Hund ist beschäftigt und hat auch Spaß daran“, so Feichter.

Mehr zum Thema

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!