Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Auch Staatsanwalt ermitteltStadt Althofen klagt Ehefrau des Vizebürgermeisters

Stadt Althofen klagt Gattin des Vizebürgermeisters und fordert ausstehende Pacht- und Betriebskosten ein. Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Untreue und Amtsmissbrauch.

Am Donnerstag tagte der Althofener Gemeinderat © Simone Dragy
 

Die Stadt Althofen bringt gegen die ehemalige Pächterin der Freizeitanlage eine Zahlungsklage ein. Das beschloss am Donnerstag einstimmig der Gemeinderat. „Wir haben versucht, eine außergerichtliche Einigung zu erreichen. Das ist leider nicht gelungen“, so Bürgermeister Alexander Benedikt von der „Liste für Alle“ (LFA).

Kommentare (3)

Kommentieren
sinnerman
1
6
Lesenswert?

Wo sind die politischen Konsequenzen??

Es ist einfach unglaublich was da passiert ist. Der Bürgermeister reagiert wie ein kleines Kind indem er sagt, dass sowas nicht mehr passieren wird. Alles ist schon seit Monaten bekannt und wurde offensichtlich ignoriert... die Gründe kann man sich leicht herleiten.

Die Staatsanwaltschaft sollte jedenfalls auch die Aufträge der Stadt an das Erdbauunternehmen des Vizebürgermeister überprüfen! Die Frage ist wie lange der Bürgermeister den Vize noch halten kann und will ohne dass er selbst weiter massiv an Glaubhaftigkeit verliert. Der Bevölkerung ist das Ganze jedenfalls nicht mehr weiter zumutbar.

Mockingjay1
1
16
Lesenswert?

Wurde da bewusst weggesehen?

Und das 6 Jahre lang? Wozu gibt es Kontrollinstanzen - alles sehr merkwürdig... und eine Frechheit, denn das ist Geld der Althofener Bürger und Bürgerinnen! Das ruft nach Rücktritt - von einigen Personen. Aber wahrscheinlich werden es sich wieder einige "richten" können...

sune
1
23
Lesenswert?

Traurig

Das es keine ehrliche Politik mehr gibt. Nicht mal im kleinsten Kreise.