AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

KärntenAuch Längsee ist wieder zum Eislaufen freigegeben

Seit Dienstag ist der Hörzendorfer See zum Eislaufen geöffnet. Längsee seit Mittwoch. Eislaufverein empfiehlt vormittags auf die Eisbahnen zu gehen.

Längsee wird voraussichtlich nur mehr vormittags betrieben werden
Längsee wird voraussichtlich nur mehr vormittags betrieben werden © Gert Köstinger
 

Ab heute, Mittwoch, sind neben dem Hörzendorfer See auch die Eisbahnen am Längsee wieder freigegeben. "Die Eislaufsaison neigt sich schön langsam ihrem Ende zu. Die Eistage werden jetzt kürzer. Ich empfehle, dass die Leute vormittags Eislaufen gehen", so René Riepan, Obmann des Eislaufvereines Wörthersee. Je nach Temperaturlage, denke man an, den Längsee nur mehr vormittags zu öffnen.

Saison vorbei, abwarten

Für den Rauschelesee gibt es schlechte Nachrichten. "Dort ist die Saison vorbei. Das Eis ist nicht mehr befahrbar", sagt Riepan. Auf dem Lendkanal befindet sich noch sehr viel Wasser, das durchfrieren müsste. "Wir warten jetzt die Semesterferien ab, schauen dann, ob dort noch etwas möglich ist", sagt Riepan. Nichts geht mehr am Aichwaldsee, auch hier ist die Saison vorbei.

Keine Freigabe gibt es auch für den Flatschacher und Maltschacher See. "Diese Woche schaut es schlecht aus. Es gefriert schwer", heißt es seitens des Bauhofes der Stadtgemeinde Feldkirchen.

Die Eismeister des Eislaufvereines Wörthersee kontrollieren täglich die Eisverhältnisse Foto © KK/Eislaufverein Wörthersee
Lokalaugenschein am Dienstag, die Saison am Aichwaldsee ist vorbei Foto © KK/Eislaufverein

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren