30 Gläubiger2,2 Millionen Euro Schulden: SW-Naturhaus in St. Veit insolvent

Wegen Schadenersatzforderungen einer Wohnungserwerberin und Zahlungsausfällen sowie schwerer Wasserschäden muss ein St. Veiter Bauträger Insolvenz anmelden.

Baustelle in St. Veit im Mai 2017
Baustelle in St. Veit im Mai 2017 © KLZ/Helmuth Weichselbraun
 

Rund 30 Gläubiger sind von der Insolvenz der SW-Naturhaus GmbH in St. Veit betroffen. Das Unternehmen wurde für die Errichtung von Bauprojekten in der Klagenfurter Straße und der Lastenstraße in St. Veit im Oktober 2014 gegründet. Beide Projekte sind weitestgehend fertiggestellt, alle Wohnungen sind bereits verkauft.

Die Passiva betragen 2,223 Millionen Euro, die Aktiva betragen 1,7 Millionen Euro, die Überschuldung liegt bei 520.000 Euro. Mitarbeiter werden keine mehr beschäftigt.

Als Ursachen der Insolvenz wird laut Alpenländischem Kreditorenverband angeführt, dass hohe Zahlungsausfälle und Schadenersatzforderungen einer Wohnungserwerberin gegeben sind. Weiters kam es zu außerordentlichen ungeplanten Aufwendungen und zu einem schweren Wasserschaden vom Sommer 2017 bis November 2017, die zu erheblichen Mängelbehebungskosten führten.

Skizze vom Projekt in der Lastenstraße
Skizze vom Projekt in der Lastenstraße Foto © KK

Errichtung des Kindergartens

Ein Kindergarten wurde von der Stadtgemeinde St. Veit erworben und ist seit Februar 2018 in Betrieb.  Laut Zusage des privaten Bauträgers SW-Naturhaus hätte die Betreuungseinrichtung aber bereits im Herbst 2016 eröffnet werden soll. Doch eine unglaubliche Serie an Pannen und mutmaßlichen Fehlern des privaten Bauträgers und der Baufirma brachte einen Eröffnungstermin nach dem anderen zum Platzen.

Einer Information des Kreditschutzverbandes (KSV) 1870 zufolge heißt es, der Insolvenzverwalter habe nun das Ruder an sich gezogen und verschaffe sich einmal einen Überblick. Im Insolvenzantrag sei bereits vermerkt, dass eine Fortführung des Unternehmens nicht angedacht sei. Und: Die Lieferverbindlichkeiten würden 350.000 Euro betragen. Das heißt, regionale Unternehmen könnte die Konkurseröffnung der Bauträger SW-Naturhaus GmbH empfindlich treffen.

Wohnungskäufer betroffen

In der Lastenstraße sind Wohnungskäufer betroffen, in dem Gebäude wurde außerdem ein Kindergarten für die Stadt St. Veit errichtet. Teilweise seien Wohnungen bereits fertiggestellt, andere seien in der letzten Bauphase, aber auch welche erst im Rohbauzustand, heißt es vonseiten eines Betroffenen.

Kommentieren