AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Innsbruck, Osttirol

Mit Isel, Innos und Mannsbildern im Juli-Landtag

Die Beschlüsse für das Natura-2000-Förderprogramm und für die Innovationsgesellschaft (Innos) sind schon fix. Es gibt einen Dringlichkeitsantrag der FPÖ bezüglich "MENergie".

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel lesen
  • Tägliches E-Paper lesen
  • Smartphone-App uneingeschränkt nützen
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Das Regionalprogramm für Natura 2000 ist noch zu beschließen © KLZ
 

Es sind einige Osttiroler Brocken, die heute und morgen im Juli-Landtag debattiert werden: Das Regionalprogramm Natura 2000, Höhe zehn Millionen Euro auf zehn Jahre, ist zu beschließen. SPÖ und impuls Tirol haben sich dazu bereits im Finanzausschuss quergelegt, wegen unklarer Details wie Gemeindebeteiligungen oder Verwaltungskosten, die aus der Fördersumme berappt werden müssen. Aus Sicht von Landtagsabgeordneter Elisabeth Blanik (SPÖ) ist dieser Punkt trotzdem gegessen: „Schwarz und Grün winken das durch.“ Auch die Beteiligung des Landes an der neuen Osttiroler Gesellschaft „Innos“ ist schon im Vorfeld der Landtagssitzung fix.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren