AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Osttirol

Große Töne für eine Osttiroler Bergsteiger Legende

Die „Almrauschigen“ stellen ihr Album vor. Gemeinsamer Auftritt mit der Bläserphilharmonie. Ein Walzer erinnert an Osttiroler Bergsteiger-Ikone.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel lesen
  • Tägliches E-Paper lesen
  • Smartphone-App uneingeschränkt nützen
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Gerald Ranacher lebt und musiziert seit zehn Jahren in Osttirol © Michael Egger
 

Gerald Ranacher ist Osttiroler. Seit zehn Jahren lebt er zumindest in Iselsberg-Stronach in einem Blockhaus. „Vom G’miat hea bin a Kärntna“, sagt der Musiker, der in seinem Heimatbundesland als Pionier auf der Steirischen Harmonika gilt. Das Gemüt des Kärntners spiegelt sich in seinen Liedern wider, die er für seine Gruppe, die Almrauschigen schreibt. Die Oberkärntner Christoph Angermann, Christopher Haritzer, Fabian Wilhelmer und Daniel Kühbacher sind der Oberkärntner Part der Band, Eva Wilhelmer kommt aus Osttirol. Mit Harmonika, Tuba, Klarinette und Gitarre haben sie sich in den vergangenen Jahren in der Volksmusikszene einen Namen gemacht.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren