Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

PRÄGRATEN

Der Prägratner Frust gipfelt nun in einem Partezettel

Die jüngste Entwicklungen im Großvenedigerdorf mit Natura 2000 und Asylheim führen zu „Schmerz und Trauer“. Der Ort wird zu Grabe getragen.

Manche Einwohner von Prägraten scheinen desillusioniert zu sein © Ruggenthaler
 

Im Dorf am Fuße des Großvenedigers machen sich jetzt so richtig Frust, aber auch Hilflosigkeit breit. Manche Bürger scheinen aufgrund der jüngsten Entwicklung höchst desillusioniert zu sein.  Auf Anschlagtafeln im Ort sind Partezettel angebracht, Prägraten wird zu Grabe getragen. „Schmerzerfüllt gegen wir die traurige Nachricht bekannt, dass unser liebes Dorf, Heimatgemeinde, Perle des Virgentales . . . Prägraten am Großvenediger, Talschlussgemeinde des hinteren Iseltales, nach langem, schweren, mit großer Geduld ertragenem Leiden für immer von uns gegangen ist“, steht zu lesen.

Kommentare (8)
Kommentieren
6B7GLB9LZ69DI2OF
1
7
Lesenswert?

Jetzt fehlt nur noch der Pegida-Prägraten Ableger.

Murmele
3
12
Lesenswert?

Das blöde ist nur...

es werden leider alle Bewohner von Prägraten in einen Topf geschmissen - und das nur weil einige Prägratner sehr gerne streiten. Es sind aber Gott sei Dank nicht alle so. Die Ersteller dieser Parte tun ihrer Gemeinde nichts gutes! Ich allerdings, würde mich schämen wenn so etwas aus meiner Heimatgemeinde käme!

UTY1CSECX8TUM2BV
6
17
Lesenswert?

deis seit oanfoch lei zum schämen!!

Dei Menschen wos sowos mochen sollen sich amol gonz stork hinterfrogen! wos get'n oamol in enkre Köpfe vor?? do kun men wirklich sogen, a Volk im hintersten Winkl wo olle nou denken wie vor 70 Johr! I tüe me wirklich für de eigene Bevölkerung gonz wilde schämen!!!

CPBFDDGCR8O7NF10
13
2
Lesenswert?

?!?!?!

I sicha nitt !

jahcity
4
14
Lesenswert?

Die sollten mal ins Mölltal

schauen. Dort wurde alles mit Kraftwerken zubetoniert und es ist seit 20 Jahren touristisch vollkommen Tod. Wer die/das Möll- u Maltatal vor den 1970 Jahren kannte wird wissen wovon ich rede. Lieber Prägratner fahrt in das Socatal dort brummt der Bär und die Millionen, dank Natur und Nachhaltigkeit. Die Vogel-Strauß-Taktik hat noch niemanden weiter gebracht....

ZN3J0RZ7LO8J6UEK
4
15
Lesenswert?

Frage

Was hat der Nationalpark, die Flüchtlinge, die Natura2000, die Landesstraße und die Kraftwerksgegener mit dem Hochwasser zu tun?
Man merkt hier sichtlich, das die Luft in der Perle und Talschlussgemeinde des Virgentales recht dünn ist!
Warum dankt man nicht dem Land Tirol für die Verbauung des Timmelbaches?
Warum muss mit jedem Rinnsal Geld gemacht werden? Müssen unsere Nachkommen wirklich zwischen Betonwällen spatzieren gehen?
Lieber ist euch das die TIWAG (Land Tirol) ein Monsterkraftwerk vor die Nase hinstellt als von einem kleinem Häuslebauer mit Solaranlage BIOSTROM zukaufen. Die TIWAG kauft ATOMSTROM aus aller Herrenländer billig ein damit sie die Speicherseeen füllen können und uns den Strom teurer und als "Erneuerbare Energie" verkaufen dürfen.
Drum lieber Prädinger, betoniert euch zu und ruht in Frieden hinter der Staumauer.

CPBFDDGCR8O7NF10
7
4
Lesenswert?

Man findet sicher...

den Todesfall unter "trauerhilfe"!Es gibt viele Angehörige und Trauernde die eine Kerze anzünden wollen um Anteil zu bekunden !

08schreiber15
10
4
Lesenswert?

BRAVO !!!!!

mehr kann man dazu nicht sagen.