AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Lienz

Sportliche Eröffnung mit einer extrem steilen Filmpremiere

Das zweite Austria Skitourenfestival ist schon voll im Gange. Eröffnet wurde die Veranstaltung mit der Premiere des Filmes "Steilwandskifahren auf den Spuren von Heini Holzer" in der Lienzer Dolomitenhalle.

Thomas Gaisbacher, Franz Theurl, Werner Frömel und Gerald Aichner © Hartweger
 

Der Skitourensport hat momentan einen Zuwachs von sieben bis acht Prozent im Jahr. „Wir haben in Osttirol die perfekten Voraussetzungen für diese Sportart. Das wollen wir nützen und uns dementsprechend positionieren. Das Skitouren Festival ist ein wichtiger Schritt in diese Richtung“, sagt Franz Theurl, Obmann des Tourismusverbandes Osttirol (TVB), bei der Eröffnungsfeier des Skitourenfestivals.


Höhepunkt des Abends war die Filmpremiere „Steilwandskifahren auf den Spuren von Heini Holzer“ mit Thomas Gaisbacher und Samuel Anthamatten. Bergsportgrößen wie der blinde Bergsportler Andreas Holzer, Skyrunner Christian Stangl, Egon Kleinlercher, Chef der Tiroler Bergführer, Kurt Nairz, Leiter der Bergrettung Tirol sowie Peter Ladstätter, Chef der Osttiroler Bergrettung ließen sich die Premiere nicht entgehen. Gerald Aichner, erster Vorsitzender des Alpenvereins Tirol, Hermann Kuenz, Landtagsabgeordneter, Erwin Mariacher, Leiter der Alpinpolizei in Osttirol und Rudi Mair, Leiter des Tiroler Lawinenwarndienstes zeigten sich begeistert von der Veranstaltung. Durch das Programm führte der Mölltaler Joschi Peharz.

 

Der blinde Bergsportler Andreas Holzer (rechts) kam mit seinem Kletterpartner Wolfgang Klocker Foto © Hartweger

Kommentare (1)

Kommentieren
wichtschas
1
0
Lesenswert?

Grasskitourenfestival

...ja da kann man wieder ein paar Rechnungen umschreiben damits nicht auffällt.........

Antworten