Dem Osttiroler Leo Gomig, langjähriger Obmann des Vereins Curatorium pro Agunto, wurde eine große Ehre zuteil: Ihm wurde die Österreichische Denkmalschutzmedaille verliehen. Andrea Mayer, Staatssekretärin für Kunst und Kultur, sowie Christoph Bazil, Präsident des Bundesdenkmalamtes, lobten Gomig für seinen ehrenamtlichen Einsatz und seine Durchsetzungs- und Überzeugungskraft bei der Erforschung, Erhaltung, denkmalpflegerischen und kulturtouristischen Erschließung des archäologischen Erbes von Aguntum und Lavant.